Aktuelles zu Corona-Regelungen

Liebe Besucherinnen und lieber Besucher unserer Homepage,

die ab 16.09.2021 in Kraft getretene Corona-Verordnung des Landes, zieht die sog. Hospitalisierungsrate als Grundlage für Einschränkungen heran und enthält drei Stufen: Basisstufe, Warnstufe, Alarmstufe.


In der ersten Stufe (Basisstufe) bleiben die bisherigen Regeln mit 3G in den meisten Bereichen bestehen.

In der Warnstufe gibt es in vielen Bereichen eine PCR-Testpflicht.

In der Alarmstufe gilt für ungeimpfte Personen in einigen Bereichen ein Zutritts- und Teilnahmeverbot (2G).


Die Warnstufe gilt landesweit ab einer Auslastung von 250 Intensivbetten oder einer Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz von 8 Intensivpatient*innen pro 100.000 Einwohner*innen; die Alarmstufe gilt ab einer Auslastung von 390 Intensivbetten oder einer Hospitalisierungsinzidenz von 12.


Für den vhs-Betrieb sieht die neue Verordnung für die drei Stufen nun in Grundzügen die folgenden Regeln vor:


Regeln für den vhs-Betrieb

Stufe

Offenes Programm (§ 15, Abs. 1)

Sprach- und Integrationskurse, arbeitsmarktpolitische Maßnahmen, Prüfungen und Prüfungsvorbereitungen (§ 15, Abs. 2)

auf allen Stufen

Maskenpflicht; Empfehlung, den Mindestabstand einzuhalten, Hygienekonzept, Datenverarbeitung

Basisstufe

In geschlossenen Räumen: 3G-Nachweis (geimpft, genesen, getestet) erforderlich.

Schnelltest/Antigentest ausreichend. Dies gilt auch für die Kursleitenden.

Im Freien: kein 3G-Nachweis.

 

Keine Einschränkungen

Warnstufe

In geschlossenen Räumen: 3G-Nachweis erforderlich, nur mit PCR-Test.

 

Im Freien: 3G-Nachweis erforderlich.

Schnelltest/ Antigentest ausreichend.

3G-Nachweis erforderlich.

Antigen oder PCR-Test möglich, bei mehrtägigen Veranstaltungen muss alle drei Tage ein aktueller Test vorgelegt werden.

Im Freien und in geschlossenen Räumen.

Gilt auch für die Kursleitenden.

Keine Maskenpflicht, wenn der Mindestabstand eingehalten wird.

Dies gilt auch für die Kursleitenden.

Alarmstufe

Im Freien und in geschlossenen Räumen:

nur 2G (also ausschließlich Geimpfte/Genesene)

Dies gilt auch für die Kursleitenden.


Die Verwaltung der Kreisvolkshochschule in ihren beiden Geschäftsstellen in Freudenstadt und Horb a. N. ist für Sie geöffnet und steht Ihnen persönlich zur Verfügung.

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und grüßen Sie herzlich!

Ihr Team der Kreisvolkshochschule Freudenstadt