vhs-Universität - live und online
Trump, Le Pen, Höcke - die Sprache des Populismus im 21. Jahrhundert
Der Aufstieg der AfD in Deutschland


Die Alternative für Deutschland (AfD) wurde im Jahr 2013 als Reaktion auf den Euro-Rettungsschirm gegründet. Das zunächst eher auf Wirtschaftsfragen ausgelegte Parteiprofil wich jedoch spätestens mit der Flüchtlingskrise der Jahre 2015 und 2016 einem rechtspopulistischen Schwerpunkt, der unverhohlen vor der vermeintlichen Gefahr einer Islamisierung Deutschlands warnte. Beispielhaft für diesen Wandel steht die Person Björn Höcke, der 2015 mit der „Erfurter Resolution“ für eine stärkere Betonung von völkischen Ideen warb und in seiner Rhetorik teils rechtsextreme Gedanken und Symbole einband. Das Webinar wird den Aufstieg und die Entwicklung der AfD in Deutschland vor dem Hintergrund der Bundestagswahl untersuchen.

Referent:
Prof. Dr. Lothar Probst 
Dienstag, 30.01.2018, 19:00 - 20:30 Uhr
Ort: Freudenstadt, Kreishaus, R 5, E 1, Landhausstr. 4
Eintritt: 4,00 €