100 Jahre Bauhaus: Reise zu den Wirkungs- sowie Welterbestätten der Moderne
In Zusammenarbeit mit der vhs Herrenberg


5 tägige Studienreise nach Weimar, der Wiege des Bauhauses, mit Stationen in Jena, Gera und Dessau
Ab 21.10. bis 25.10.2019
Das Bauhaus: eine Idee, die Schule gemacht hat. In Deutschland, aber auch weltweit. Das 1919 von Walter Gropius in Weimar als Kunstschule gegründete Staatliche Bauhaus hat wie keine andere Institution in Deutschland, Kunst, Design und Architektur des 20. Jahrhunderts beeinflusst. Funktionale Gestaltung und modernes Bauen haben eine Epoche geprägt, der Traum eines Gesamtkunstwerkes aus Kunst und Kunstgewerbe, Architektur und Design, Tanz und Theater gibt bis heute Impulse für unser Kulturschaffen wie für unsere Lebenswelten. Die Faszination für das Bauhauskonzept ist auch heute noch ungebrochen. Im Jubiläumsjahr 2019 werden auf dieser Reise nicht nur die neu eröffneten Bauhaus-Museen sowohl in Weimar als auch in Dessau besucht, es finden auch andere Haupt- und Nebenschauplätze Beachtung, die unter dem Motto "Die Welt neu denken" ihre Spuren hinterlassen haben. Dabei ist die Stadt Weimar als Wiege der Bauhausbewegung nicht zuletzt auch unzertrennlich mit den bedeutendsten deutschen Dichtern Goethe und Schiller verbunden! Schon lange vor der Epoche der Moderne lebten und wirkten sie an diesem Ort in Thüringen und prägten deutsch Gesichte in anderer herausragender Weise. Aspekte des UNESCO Welterbes "Klassisches Weimar" dürfen daher auf diese Reise nicht fehlen.
Anmeldeschluss: 6. September 2019
Fahrt im modernen Reisebus ab Herrenberg
Fordern Sie unsere Reiseausschreibung an!
 
  1. Kreisvolkshochschule Freudenstadt

    Landhausstr. 4
    72250 Freudenstadt

    Tel.: 07441 920-1444
    Fax: 07441 920-1499
    fds@vhs-kreisfds.de
    http://www.vhs-kreisfds.de

    Lage & Routenplaner

    Impressum

  2. zentrale Rufnummer für Anmeldungen:
    07441 920-1444