Zertifizierte Kurse nach AZAV

Gefördert durch die Agentur für Arbeit. Die Kreisvolkshochschule Freudenstadt als Ihre Bildungspartnerin vor Ort

Die Kreisvolkhochschule ist nach AZAV zertifiziert.

Die Anerkennung nach AZAV steht für gesetzliche Forderungen, die Träger im Bereich der beruflichen Fort- und Weiterbildung erfüllen müssen, wenn sich arbeitsuchende Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Bildungs- oder Aktivierungsgutscheinen bei ihnen qualifizieren lassen möchten.

Die zertifizierten Maßnahmen sind:
  • Berufliche Neuorientierung und Wiedereinstieg
  • Business Update
  • Kaufmännische EDV-Sachbearbeitung
  • Aktivierung und Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt
  • Geprüfte Fachkraft für Finanzbuchführung
  • Bewerbungscoaching XL
Berufliche Neuorientierung und Wiedereinstieg

Zielgruppe:
BerufsrückkehrerInnen und WiedereinsteigerInnen nach zum Teil langjähriger Familienphase. Häufig haben diejenigen, die längere Zeit nicht erwerbstätig waren, viele Fragen und Ängste, den beruflichen Wiedereinstieg betreffend. Der Wunsch nach beruflichem Wiedereinstieg ist zwar vorhanden, aber die genaue Planung und konsequente Umsetzung gelingt nicht, aktuelles PC- und Bewerbungswissen fehlt, Arbeit und Beruf zu vereinbaren, scheint schwer möglich zu sein. Die Maßnahme bietet Entscheidungshilfe, Unterstützung und Begleitung auf dem Weg in eine neue berufliche Zukunft.

Zugangsvoraussetzungen:
Gute Deutschkenntnisse

Dauer:
3 Monate in Teilzeit (300 Unterrichtseinheiten) täglich, von Montag bis Freitag, von 8:00 bis 12:00 Uhr

Förderung:
mit Aktivierungsgutschein möglich.

Inhalt:
Modul 1 EDV-Grundlagen (165 UE)
  • Windows/Word
  • PowerPoint
  • Internet und Outlook (E-Mail)

Modul 2 Standortbestimmung und Entwicklung beruflicher Perspektiven (65 UE)
  • Auseinandersetzung mit der Arbeitslosigkeit
  • Beruflicher Wiedereinstieg (Für und Wider)
  • Kommunikation in der Familie
  • Potenzialanalyse und realistische Einmündungsvorstellungen

Modul 3 Bewerbungscoaching (70 UE)
  • Bewerbungserfahrungen
  • Möglichkeiten der Stellensuche
  • Einführung in die Regeln der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Analyse bisher erstellter Unterlagen und Überarbeitung / Fertigstellung
  • Entwicklung/Aktivierung von Selbstvermarktungsstrategien
  • Vorstellungsgespräch
  • Abschlusspräsentation mit PowerPoint

Abschluss:
Prüfungen in Windows/Word, Internet und Outlook mit trägerinternem Zertifikat.
Business Update

Zielgruppe: Arbeitsuchende und Arbeitslose mit kaufmännischer, verwaltender, sozialer oder technischer Ausbildung und/oder entsprechende qualifizierte mehrjährige Berufstätigkeit. Es werden sowohl BerufsrückkehrerInnen als auch Arbeitsuchende, die erst vor kurzem arbeitslos wurden, angesprochen.

Zugangsvoraussetzungen: Gute Deutschkenntnisse und gute EDV-Grundlagenkenntnisse sowie Englischgrundkenntnisse (4 Jahre Schulenglisch).

Dauer: 3 Monate in Teilzeit (300 Unterrichtseinheiten) täglich, von Montag bis Freitag, von 8:00 bis 12:00 Uhr

Förderung:
mit Bildungsgutschein möglich

Inhalt:

  • Modul 1 Textverarbeitung und Einbinden von Geschäftsgrafiken mit WORD (60 UE)
  • Modul 2 Büroorganisation mit OUTLOOK und Online-Kompetenz (Internet und E-Mail) (50 UE)
  • Modul 3 Einsatz von EXCEL in verschiedenen kaufmännischen Bereichen (60 UE)
  • Modul 4 Business-English (100 UE)
  • Modul 5 Aktualisierung der Bewerbungsunterlagen (30 UE)

Abschluss:
Prüfungen in den Modulen 1, 2, 3 und 4 mit trägerinternem Zertifikat
Kaufmännische EDV-Sachbearbeitung

Zielgruppe: BerufsrückkehrerInnen und WiedereinsteigerInnen aus der kaufmännischen und/oder verwaltenden Sachbearbeitung.

Zugangsvoraussetzungen: Gute Deutschkenntnisse und Englisch-Grundkenntnisse. EDV-Grundlagenkenntnisse erwünscht. Bei Nichtvorhandensein eines kaufmännischen  und/oder verwaltenden Berufsabschlusses wird eine 6-jährige kaufmännische Berufs-praxis vorausgesetzt.

Dauer: 8 Monate (810 Unterrichtseinheiten), täglich, von Montag bis Freitag, von 8:00 bis 12:00 Uhr Möglichkeit einer modularen Teilnahme

Förderung:
mit Bildungsgutschein möglich.

Inhalt:
  • Modul 1 Business-English (100 UE)
  • Modul 2 Textverarbeitung mit WORD (100 UE), Computerschreiben (5 UE)
  • Modul 3  Online-Kompetenz  mit Internet und Outlook (70 UE)
  • Modul 4 Büroorganisation (25 UE)
  • Modul 4 Tabellenkalkulation mit EXCEL (100 UE)
  • Modul 5 Erstellen von Präsentationsunterlagen mit POWERPOINT (40 UE)
  • Modul 6 Bewerbungstraining (50 UE)
  • Modul 7 Grundlagen der Finanzbuchführung (100 UE)
  • Modul 8 EDV-Finanzbuchhaltung und Auftragsbearbeitung (65 UE)
  • Modul 9 Lohn- und Gehaltsabrechnung (110 UE)
  • Modul 10  Betriebspraktikum (100 UE)

Abschluss:
Prüfungen in den Modulen 1,2,3,4,8 und 9 mit trägerinternem Zertifikat
XPert Business Zertifikat "Geprüfte Fachkraft Büromanagement" bei Bestehen der Prüfungen der Module 2, 4 und 7
XPert Business Zertifikat "Finanzbuchführung 1"
XPert Business Zertifikat "Lohn und Gehaltsabrechnung 1"
Aktivierung und Wiedereingliederung in den ersten Arbeitsmarkt

Zielgruppe: Die Maßnahmenmodule decken die in allen Berufsbereichen gewünschten Schlüsselqualifikationen und Basiskompetenzen ab und richten sich an gering qualifizierte Personen mit vielfältigen Vermittlungshemmnissen mit dem Ziel, diese wieder in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren.

Zugangsvoraussetzungen:
Gute Deutschkenntnisse

Dauer: ca. 6 Wochen in Teilzeit

Inhalt:

Modul 1  (25 UE)
  • Motivierung/Sensibilisierung
  • Analyse der persönlichen/beruflichen Ausgangssituation
  • Erfahrungen und Analyse bisheriger Bewerbungsaktivitäten
  • Anforderungen der Arbeitswelt (Selbst-/Fremdeinschätzung)
  • Verweis und Information: Beratungs-/Hilfsangebote/Prävention
  • Charakterisierung verschiedener Berufsbilder

Modul 2 (50 UE)
  • Basiskompetenzen Arbeitswelt
  • Mathematik für die berufliche Praxis
  • technisches und kaufmännisches Deutsch, sowie Geschäftsdeutsch im betrieblichen Alltag
  • kundenorientierte Kommunikation
  • Konfliktmanagement (Umgang mit Kundenbeschwerden und –reklamationen)
  • Zeitmanagement und Stressbewältigung
  • Gesundheitsmanagement

Modul 3 (35 UE)
  • EDV-Kenntnisse
  • Dateiverwaltung und Word Grundlagen
  • Informationsbeschaffung aus dem Internet / E-Mail
  • Online-Bewerbung/Bewerberprofil im Internetportal der Agentur für Arbeit

Modul 4 (30 UE)
  • Bewerbungstraining
  • Erstellen und Versenden individueller Bewerbungsunterlagen
  • Trainieren von Vorstellungsgesprächen und telefonischen Bewerbungen

Modul 5
  • Individuelles Coaching (10 UE)

Abschluss: Trägerinternes Zertifikat über den Inhalt der Module
Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung

Zielgruppe: Die Maßnahme richtet sich an Personen, die buchhalterische Kenntnisse erwerben möchten.

Zugangsvoraussetzungen: Gute Deutschkenntnisse

Dauer: 200 Unterrichtseinheiten in Teilzeit

Inhalt:


Modul 1  Finanzbuchführung (1)
  • Grundlagen der Buchführung, Bilanz und Inventur
  • Buchen aller laufenden und gängigen Geschäftsfälle
  • Berücksichtigung von nicht und beschränkt abzugsfähigen Betriebsausgaben
  • Buchen von Personalkosten im Bruttolohnverfahren
  • Buchen der Umsatzsteuer unter Berücksichtigung steuerrechtlicher Vorgaben (Inland)

Modul 2 Finanzbuchführung (2)
  • Jahresabschluss und Bilanzierungsgrundsätze
  • Buchen der Umsatzsteuer (Inland und Ausland)
  • geleistete und erhaltene Anzahlungen
  • Bewertung des Anlagevermögens, des Umlaufvermögens und von Verbindlichkeiten
  • Ausweis des Eigenkapitals in der Bilanz
  • Rückstellungen

Modul 3  Finanzbuchführung (3) EDV
  • Buchführung am PC

Abschluss: Trägerinternes Zertifikat für jedes Modul. Es kann die Xpert Business Prüfungen Finanzbuchführung (1), Finanzbuchführung (2) und Finanzbuchführung (3) EDV abgelegt werden. Voraussetzung für das Zertifikat „Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ ist das Bestehen der Xpert-Prüfungen Finanzbuchführung (2) und Finanzbuchführung (3) EDV.
Bewerbungscoaching XL (15 Unterrichtsstunden an fünf bis sechs Präsenztagen)

Unterstützung rund um das Thema Bewerbung:

  • Deutscher Arbeitsmarkt
  • Beratung zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse
  • Entwicklung neuer beruflicher Strategien
  • Erstellung von Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Anschreiben
  • Auswahl und scannen relevanter Zeugnisse und Zertifikate
  • Bewerbungsfotos