„Wilde Sau“ Pirschgang für Nichtjäger/innen

Vom Wald auf den Teller
Das Schwarzwälder Wildschwein und alles, was es über die Borstentiere und ihre Lebensweise zu wissen gilt, erleben Teilnehmer im Rahmen eines Pirschganges mit Stefan Krämer und Reiner Brechenmacher am Samstag, 24. Oktober, um 15.30 Uhr. Die beiden Förster führen in einer 90- minütigen Führung in die Welt des Schwarzwildes sowie der Jagd ein. Zum Abschluss kehren die Teilnehmer gegen 18.00 Uhr zu einem Wilde-Sau-Abschlussmenü zu Naturpark-Wirt Heiko Fahrner in das Nationalpark-Hotel Schliffkopf ein. Der Pirschgang für Nichtjäger/innen ist eine Kooperationsveranstaltung mit dem Projekt „Wilde Sau“ des Naturparks Schwarzwald Mitte/Nord. Ziel ist es, das Image von Jagd und Jägern zu fördern und der Bevölkerung Wissen über Wildschweine zu vermitteln.
Angebote zur "Wilden Sau" finden auch in den Volkshochschulen Ortenau (www.vhs-ortenau.de) und Rastatt (www.vhs-landkreis-rastatt.de) statt.
Mehr Informationen zum Projekt finden Sie unter www.wilde-sau.net oder www.naturparkschwarzwald.de.


Entsprechende Kleidung (je nach Witterung), festes Schuhwerk. Eigene Anreise mit dem PKW.

1 Nachmittag, 24.10.2020
Samstag, 15:30 - 18:30 Uhr
1 Termin(e)
17300FD
Treffpunkt: Parkplatz, Kniebis, Alexanderschanze
Gebühr:
52,00
(inkl. Führung und "Wilde Sau" 3-Gänge-Menü ohne Getränke)

Belegung: 
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)