Gesundheit im Park – NATURVERBUNDEN Vortragsreihe des Martha-Maria Gesundheitspark Hohenfreudenstadt in Zusammenarbeit mit der Kreisvolkshochschule Freudenstadt und dem Nationalpark Schwarzwald

Schöpfungsglaube – wie das Erste (Alte)Testament Gott, Mensch und Natur miteinander verbunden sieht.


Pastor Jürgen Zipf (61), verheiratet und Vater zweier, erwachsener Töchter, lebt seit 2016 in Freudenstadt. Er freut sich hier an der Natur und genießt Wald, Luft und Wasser.

In seinem Vortrag möchte er zeigen, wie unterschiedlich Natur, Mensch und Gott von den Autoren der Bibel wahrgenommen wurden und wie diese Wahrnehmungen den biblischen Schöpfungsglauben beeinflusst und facettiert haben. Ob man von der Schöpfung als ein sich entwickelndes Geschehen spricht, das allein durch Gottes Wort entsteht (1. Mose 1,1-2,4a) oder ob man Schöpfung als Garten Eden sieht, in den der Mensch mit dem Auftrag, diesen zu bebauen und bewahren, gesetzt ist (1-Mose 2,4b-25), legt diverse Erfahrungen nahe. Wenn man in einem Psalm fragt, „was ist der Mensch, dass du seiner gedenkst und des Menschen Kind, dass du dich seiner annimmst“ und dann gleich anschließend fortfährt „du hast ihn wenig niedriger gemacht als Gott …“, dann zeigt das etwas von dieser Spannung, die dem Schöpfungsglauben des ersten Testamentes innewohnt. Sich dessen bewusst zu werden und darüber ein wenig nachzudenken, ist Schwerpunkt dieses Abends. Gerne kommt der Referent mit den Zuhörer*Innen nach dem Impulsvortrag auch über deren eigene Erfahrungen ins Gespräch.
Der Eintritt ist frei – Spenden erbeten.



1 Abend, 18.05.2022
Mittwoch, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Jürgen Zipf, Pastor im Gesundheitspark Hohenfreudenstadt
30102FD
Gebührenfrei

Belegung: 
 (Plätze frei)
Veranstaltung in Warenkorb legen
anmelden

Weitere Veranstaltungen von Jürgen Zipf

Vom tiefen Sinn, sich für die Schöpfung zu engagieren.
30101FD
Mi 20.04.22
20:00 – 21:30 Uhr
Freudenstadt
Mi 20.07.22
20:00 – 21:30 Uhr
Freudenstadt