Auf dieser Webseite werden neben technisch notwendigen Cookies auch Cookies zur Analyse der Webseitenbesuche benutzt, die optional sind. Die analysierten Besucherdaten werden dazu verwendet, um die Webseiteninhalte und -dienste zu verbessern. Wenn Sie dieser Datenerhebung mit Cookies zustimmen, klicken Sie auf akzeptieren.

Gartenträume auf dem Weg zur Schwäbischen Alb


Drei Traumgärten erwarten uns auf dieser Tagesfahrt. Zuerst besuchen wir das Hofgut Tachenhausen in Oberboihingen. Dieser Lehr- und Versuchsgarten der Fachhochschule Nürtingen beindruckt durch eine Vielzahl an Pflanzen und Gehölzen. Blüten- Farben und Formen, Blattfarbe und Struktur harmonieren auf das Schönste zusammen. Mehr als 1100 Stauden nach Lebensbereichen geordnet wie z.B. Schattenbereich, volle Sonne, Wassernähe beindrucken. Der Bauerngarten beherbergt eine Fülle an einjährigen Sommerblumen. Eine Führung bringt uns interessante Aspekte dieses Gartens näher. Familie Funke erwartet uns als nächstes in Ohmden im Landkreis Esslingen in ihrem Privatgarten. Genaugenommen sind es zwei Gartenteile. Der Privatgarten rund ums Haus zeigt sich in voller Pracht. Wechselnde Farbstimmungen machen ihn reizvoll, viele Staudenbeete erfreuen das Herz. Den zweiten Teil gibt es erst seit 2018. Eine Staudenwiese wurde in die offene Landschaft mit Blick auf Streuobstwiesen integriert. Mit vielen Präriestauden und wogenden Gräsern wurde dieser Teil gestaltet, der auf Rasenwegen erkundet werden kann. Vorbilder waren berühmte moderne Gärten in England, Irland und Frankreich. Weiter geht die Fahrt nach Böhringen, Gemeinde Römerstein auf der Schwäbischen Alb. Marianne Geckelers Garten ist umgezogen! Innerhalb des Ortes hat sie ihr Haus gewechselt und pflegt nun einen viel grösseren romantischen Garten. Stauden und Gehölze wurden ausgegraben und mitgenommen. Das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen! Das Marianne Geckeler im Verein der deutschen Staudenfreunde sehr aktiv ist kann man sehen. Ihr ganzes Wissen drückt sich in der Gartengestaltung und Verwendung von Pflanzen aus. Das Meisterstück ist ihr Bauerngarten in dem Gemüse Seite an Seite mit duftenden Wicken, Kapuzinerkresse und anderen Sommerblumen gedeiht. Oft wurde ihr Garten in Zeitschriften vorgestellt. Hier inmitten der Blütenpracht werden wir bei Kaffee, Hefezopf und Bretzeln den Gartentag ausklingen lassen.

Bitte Vesper mitnehmen, es ist kein Mittagessen enthalten.

Zustiege:

07.30 Uhr ab Kreishaus Freudenstadt
07.40 Uhr ab Dornstetten ZOB
08.00 Uhr ab Horb Bahnhof


Rückfahrt gegen 17 Uhr! 


1 Tag, 23.07.2022
Samstag
1 Termin(e)
Irene Lau
20010FD
Gebühr:
58,00
(inkl. Führung, Eintritte, Bus, Kaffee) Keine Ermäßigung!

Belegung: 
Plätze frei
 (Kurs ist belegt, Anmeldung auf Warteliste möglich.)
Veranstaltung in Warenkorb legen (Warteliste)
Jetzt in Warteliste eintragen

Weitere Veranstaltungen von Irene Lau

Mo 14.02.22
09:30– 11:00 Uhr
Dornstetten
Plätze frei