Achtsame Lernbegleitung:
stressfrei durch den Schulalltag


Wozu brauchen wir Achtsamkeit? Heutzutage ist die mangelnde Aufmerksamkeit von Kindern in der Schule und auch im alltäglichen Leben immer wieder Thema. Vielen jungen Menschen fällt es schwer, sich für längere Zeit auf eine bestimmte Sache zu konzentrieren, bei Aufgaben den Fokus zu halten oder auch nur länger stillzusitzen. Werfen wir dann einmal einen ehrlichen Blick auf uns Erwachsene, können wir ähnliche Verhaltensdefizite feststellen. Achtsamkeit kann uns helfen. Sie ist ein wunderbares Mittel gegen Stress. Achtsame Kinder werden ruhiger, können ihre Impulse besser kontrollieren und sind besser imstande, sich zu konzentrieren. Achtsamkeit wirkt sich ebenso auf die Fähigkeit aus, Aufgaben zu organisieren, Zeitpläne zu machen und Prioritäten zu setzen. In diesem Vortrag wird es darum gehen, wie Sie mit einer achtsamen Haltung Ihr Kind optimal im Schulalltag unterstützen können und wie Sie kleine Achtsamkeitsrituale in Ihren Alltag einbauen können. Eine Anmeldung ist erforderlich.



1 Abend, 22.04.2020
Mittwoch, 18:30 - 20:00 Uhr
1 Termin(e)
Julia Windisch, Lerntherapeutin
16412HO
Volkshochschule Horb, Ihlinger Str. 79, 72160 Horb a. N., Raum 226, EG
Gebühr:
8,00
Keine Ermäßigung
Belegung: