Vortragsreihe der Klinik Hohenfreudenstadt und der VHS-Freudenstadt

Defizit oder Impuls – wenn Behinderung zum Antrieb wird


Hans-Peter Matt, Jahrgang 1968, ausgebildeter Anlagenmechaniker, seit einem Autounfall 1987 querschnittgelähmt. Nach Rehamaßnahmen und einer weiteren kaufmännischen Ausbildung, folgte ein berufsbegleitendes Studium zum Betriebswirt (VWA). Zusatzqualifikationen zum Fachexperten für barrierefreies Bauen, sowie eine Ausbildung zum Landschaftsführer waren weitere wegbegleitende Stationen. Als rollender Schwarzwaldguide und Gründer von mahp-barrierefrei beschäftigt sich HP Matt nunmehr seit 15 Jahren mit den grundlegenden und strukturellen Anforderungen von barrierefreien Projekten sowie mit innovativen und smarten Produkten für alle. Das consultingbüro mahp-barrierefrei hat sich als erfolgreiches Beratungs- und Dienstleistungsunternehmen am Markt etabliert und kann auf eine erfolgreiche Bilanz mit namhaften Referenzen zurückblicken. Dennoch bleibt die tägliche Herausforderung sich weiterzuentwickeln und neue Inspirationen in Taten umzusetzen. Entwicklung mit Design und ohne Stigmatisierung sind Anspruch und die Maxime unseres täglichen Handelns. Privat und beruflich stellt sich HP Matt täglich den großen und kleinen Barrieren des Alltags. Motivation und Frustration liegen oft dicht beieinander. Ein Rollstuhlfahrer mit Querschnittlähmung berichtet über seine selbständige Unselbstständigkeit. Er lässt die Besucherinnen und Besucher teilhaben an seinem Alltag, seinen Beweggründen, was ihn antreibt - und eben dem ganz normalen Wahnsinn.


1 Abend, 15.05.2019
Mittwoch, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Hans-Peter Matt
30094FD
Klinik Hohenfreudenstadt - Vortragssaal, Tripsenweg 17, 72250 Freudenstadt
Gebührenfrei
Belegung: