HEINZELFILM UND MIRA FILM PRÄSENTIEREN

Der Krieg in mir

Schwarzwaldpremiere
„Nachts bin ich als Soldat in Russland. Schweißgebadet wache ich nach solchen Alpträumen auf. Woher kommen meine inneren Bilder?“ Sebastian Heinzel
Neue Forschungsergebnisse zeigen, dass extreme Stresserfahrungen genetisch weitervererbt werden können. Sebastian Heinzel untersucht die Auswirkungen des Zweiten Weltkriegs auf seine Familie und folgt den Spuren seines Großvaters, der als Wehrmachtssoldat in Weißrussland war. Dabei entdeckt er erstaunliche Verbindungen zu seiner eigenen Geschichte und den Kriegsträumen, die ihn seit Jahren verfolgen.

„Ich möchte Menschen inspirieren, sich mit ihrer Familiengeschichte zu beschäftigen.“ In der Auseinandersetzung mit seinen Großeltern hat Regisseur Sebastian Heinzel erfahren, dass Versöhnung auch über Generationen hinweg möglich und notwendig ist.


1 Abend, 13.03.2020
Freitag, 20:00 - 21:30 Uhr
1 Termin(e)
Sebastian Heinzel
21003FD
Kurhaus und Kongresszentrum, Lauterbadstraße 5, 72250 Freudenstadt, Subiaco Kino
Gebühr:
5,00
Belegung:

Weitere Veranstaltungen von Sebastian Heinzel

Freudenstadt
21004FD 15.03.20
So