Geschichte der Philosophie: Rationalismus und Empirismus Renè Descartes (1596-1650) John Locke (1632-1704)


Mit dem 17. Jahrhundert beginnt die Neuzeit. Im Mittelpunkt der philosophischen Reflexion stehen zwei Fragen: die Frage nach den Fundamenten der Erkenntnis und die Frage nach den Fundamenten der Gesellschaft. Im ersten Fall wurde nicht nur die extramentale Welt in den Mittelpunkt gestellt, sondern auch das denkende, sich selbst erkennende Subjekt: das Ich und sein Denkvermögen, die Vernunft. Manche Philosophen wie die Empiristen behaupteten, dass Erkenntnis nur durch Erfahrung der Realität möglich sei, während andere wie die Rationalisten der Meinung waren, dass die Vernunft eine viel wichtigere Rolle spiele.


2 Abende, 16.06.2020, 23.06.2020
Dienstag, wöchentlich, 18:00 - 19:30 Uhr
2 Termin(e)
Rossana Marullo-Mellert
14605FD
Kreishaus, Landhausstr. 4, 72250 Freudenstadt, Raum: R 5, E 1
Gebühr:
20,00

Belegung: 
 (Plätze frei)

Weitere Veranstaltungen von Rossana Marullo-Mellert

ISBN: 978-3-12-525590-6
43003AL
Do 05.03.20
18:00 –19:30 Uhr
Alpirsbach