In Zusammenarbeit mit der Energie Agentur in Horb und in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg

Photovoltaik und Stromspeicher – eine lohnende Investition?


Selbst nach drastischen Absenkungen der Einspeisevergütung für Solarstrom kann Photovoltaik (PV) im privaten und gewerblichen Bereich eine sinnvolle Möglichkeit der sauberen und wirtschaftlich effizienten Energiegewinnung sein. Deshalb lädt die Energieagentur in Horb in Kooperation mit der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg (durch Fördermittel des BMWi) zu einem kostenlosen Vortragsabend in die Kreisvolkshochschule ein.

Bei diesem Vortrag entdecken Sie verschiedene Varianten der Solarstromerzeugung, Sie erfahren, wo sich PV-Anlagen lohnen, wie Sie von selbstgenutztem Solarstrom profitieren können und was Sie beim Kauf einer PV-Anlage beachten müssen. Sie lernen zudem Speichermöglichkeiten kennen und erlangen Kenntnisse über die steuerliche und rechtliche Behandlung von PV-Anlagen.

Der eingeladene Experte Dipl. Ing. (BA) Thomas Hecht, Inhaber und Geschäftsführer des Ingenieurbüros Hecht in Dornstetten wie auch Honorarberater der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg, zeigt Ihnen Beispiele aus der Praxis und wie man selbst unabhängig von steigenden Strompreisen werden kann.

Im Anschluss des Vortrags haben Sie Zeit für allgemeine oder ganz persönliche Fragen rund um das Thema.




1 Abend, 11.02.2019
Montag, 19:00 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Martin Heer
17815FD
Kreishaus, Landhausstr. 4, 72250 Freudenstadt, Raum: R 5, E 1
Gebührenfrei
Belegung: